Termine:  
26.-28.April 2019

The Siege of
Haunted House

Burg Husen bei Dortmund
SC Zelten, NSC Burg


Pas d'Armes
 

Gilt in Dunbar als absolute und seltene Besonderheit. Darunter wird die generelle Herausforderung an alle anwesenden Ritter verstanden, bei der ein Ritter oder eine Anzahl von Rittern ein Feld gegen alle Herausforderer verteidigt. Dies kann so geschehen, als dass bei einem Turnier ein Ritter den Parcours betritt und das Feld für das seinige erklärt, solange bis er besiegt wird. Daraufhin erklärt der neue Sieger den Platz für den seinigen. Oder aber der Ritter der die Herausforderung aussprach, kämpft aus einem gewichtigen Grund und versucht alle Kämpfe durchzustehen, ob er verliert oder gewinnt. Hierzu reihen alle Ritter ihre Schilde und Waffen, mit denen sie antreten möchten, vor dem Parcours auf. Eine edle Dame bestimmt dann, indem sie auf die Schilder deutet, die Reihenfolge der Kämpfe. Der "Pas d´Armes" wird jedoch in der Regel von den meisten Rittern als besonders arrogant, anmaßend und respektlos betrachtet, so dass nach dem Ende eines Turniers der "Held" des "Pas d´Armes" gelegentlich mit Duellforderungen durch Handschuhwürfen überhäuft wird.